Insbesondere die Sportwissenschaft scheint dabei einen großen Nährboden für anekdotisch begründete Maßnahmen und Technologien, häufige Fehlannahmen, Aberglaube und ‘Laienwissen’ zu bieten. Wir haben uns daher folgende Ziele gesetzt:

  • Trainings- und bewegungswissenschaftliche Erkenntnisse auf ihre Relevanz zu prüfen, zusammenzuführen und mit einer größtmöglichen Informationsdichte für den Transfer in die Praxis vorzubereiten.
  • Aktuelle und zukünftig relevante Themenfelder für den Trainer zu fokussieren und aufzuschlüsseln.
  • Forschungsbasierende Effekte aktueller Trainingsmaßnahmen und Technologien kritisch zu hinterfragen.
  • Grundlegendes, fundiertes Wissen zyklisch aufzuarbeiten, um mögliche Aktualisierungen zu implementieren sowie unsere eigene Arbeitsweise regelmäßig zu hinterfragen.
  • Keine Abhängigkeit von Forschungs-/Fitness-Institutionen, Firmen oder Produkten einzugehen und somit eine inhaltliche und finanzielle Unabhängigkeit zu wahren.

Wir freuen uns gemeinsam mit dir unsere Profession nach vorn zu bringen.

– dein OX Team.