A. CFT als Methode

Viele, insbesondere biostrukturell ausgerichtete, Interventionen und Managementstrategien bei Menschen mit Schmerzen haben, aus verschiedenen Gründen, häufig nicht die Wirksamkeit, die wir uns wünschen würden.

Cognitive Functional Therapy (CFT) ist eine Methode, die gleichzeitig kognitive Prozesse und Bewegung sowie Funktion im Blick hat. Sie will Trainerinnen und Therapeutinnen einen Rahmen geben, der es ihnen erleichtert, Schmerz als komplexes, multi-dimensionale Erfahrung zu verstehen und gemeinsam mit ihren Sportlerinnen, ungesunde Verhaltensweisen ebenso wie Bewältigungsstrategien zu identifizieren und zu verändern.

Um an die, den Schmerzen zugrundeliegenden Mechanismen zu gelangen und um Verhaltensänderung wirksam zu fördern, werden modernere Methoden wie CFT benötigt.

Nur mit der Campus Mitgliedschaft verfügbar

Schreibe dich jetzt ein und upgrade deinen Account, um den Beitrag zu lesen und Zugang zu allen Campus-Inhalten zu erhalten.

Jetzt einschreiben Du hast bereits einen Account? Einloggen