Motivational Interviewing 5:

Change Talk fördern

A. Change Talk: Äußerungen pro Veränderung

Eines der Ziele von MI ist es, die Klientin als Fürsprecherin der eigenen Veränderung zu gewinnen. Sie soll selbst aussprechen, was sie sich von der Veränderung erhofft, wie sie zu dieser Veränderung kommt, welche Gründe sie für diese Veränderung hat und warum es notwendig ist, sich jetzt zu verändern.

Jede positive Aussage der Klientin über die angestrebte Veränderung wird Change Talk genannt. Der Begriff „Change Talk“ impliziert zwei Dinge: erstens ist es „Talk“, also wirklich getätigte Äußerungen der Klientin, die im Gespräch hervorgelockt werden sollen. Und zweitens sind es Aussagen, die für die Veränderung sprechen. Entweder direkt, in dem das Streben nach dieser Veränderung ausgesprochen wird, oder indirekt, indem eine Ablehnung des Status quo geäußert wird.

Die Aufgabe der Beraterin ist es, diese Äußerungen zu identifizieren, einzuordnen und sanft zu fördern. Die Klientin soll im Verlauf des Gesprächs und der Gespräche mehr und mehr für ihre Veränderung sprechen.

Nur mit der Campus Pro Mitgliedschaft verfügbar

Schreibe dich jetzt ein und upgrade deinen Account, um diesen Inhalt zu lesen und Zugang zu allen Campus-Inhalten zu erhalten.

Jetzt einschreiben Du hast bereits einen Account? Einloggen