A. Reizankunft im Gehirn

Nachdem die Reizweiterleitung und initiale Verarbeitung im Rückenmark abgeschlossen ist, kann ein spinaler Nozizeptor das Signal in das Gehirn weiterleiten.

Wie im letzten Beitrag erwähnt, ähneln sich Rückenmark und Gehirn in einigen Bereichen, doch das Gehirn leistet letztlich den Großteil der Reizverarbeitung. Die nozizeptive Reizverarbeitung im Gehirn zeigt sich dabei als Aktivität in verschiedenen Hirnarealen und deren Netzwerken.

Nur mit der Campus Mitgliedschaft verfügbar

Schreibe dich jetzt ein und upgrade deinen Account, um den Beitrag zu lesen und Zugang zu allen Campus-Inhalten zu erhalten.

Jetzt einschreiben Du hast bereits einen Account? Einloggen