Motorik

Motorik9

Verstehe, wie Bewegungen gelernt, gefestigt und optimiert werden.

Schaue dir hier alle Inhalte zum Thema an
OX Team

Theorien der Bewegungskontrolle

A. Was ist Bewegungskontrolle? Bewegungskontrolle bezeichnet die Fähigkeit, die Komponenten einer Bewegung zu regulieren – dazu gehört die Lenkung und Anpassung aller involvierten bekannten sowie unbekannten Mechanismen und Einflüsse....

OX Team

Technik & Variabilität

A. Theorie der Entwicklung motorischer Fähigkeiten Für die Entstehung von Wahrnehmung und Bewegung gibt es in der Wissenschaft, wie im letzten Beitrag erörtert, verschiedene Theorien. Besonders zwei Ansätze haben sich in der modernen Literatur hervorgetan. Dabei ist wichtig anzuerkennen, dass kein theoretischer Ansatz eine perfekte Repräsentation der Realität darstellt, sondern...

OX Team

Kontrolle & Anpassungsfähigkeit

A. Kontrolle der Variabilität Im letzten Beitrag wurde deutlich, wie Variabilität in den Handlungen, es der Sportlerin ermöglicht, anpassungsfähig auf die Umwelt zu reagieren. Variabilität in der Bewegung stellt keinen zwangsläufigen Störfaktor dar, sondern ermöglicht es tatsächliche Störungen der Bewegungen auszugleichen – allerdings nur zu einem gewissen Maß, denn überschießende oder...

OX Team

Freiheit & Leitplanken

A. Leitplanken für Handlung In den vorangegangenen Beiträgen wurde beschrieben, welchen Stellenwert Variabilität in der Umwelt und in unsere Handlungen einnimmt. Bestimmte Faktoren sorgen dafür, dass die Möglichkeiten der Handlungen in der Umwelt reduziert sowie andere Möglichkeiten in den Vordergrund gestellt werden. In der Literatur werden Variablen dieser Art als...

OX Team

Wahrnehmung & Handlung

A. Theorie der Wahrnehmung Die bisherigen Beiträge, wie auch das Zitat von George Box „Essentially, all models are wrong, but some are useful“ verdeutlichten bereits, dass es sich bei den Überlegungen des ökologischen Ansatzes nicht um Fakten handelt. Stattdessen liefert der Ansatz ein vereinfachendes Konstrukt, das beim Verständnis der Motorik...

OX Team

Attraktoren & Interne Dynamik

A. Ein Fundament in der Bewegung Wie sich in den letzten Beiträgen zeigte, kann und sollte Bewegung in einem gewissen Umfang variabel organisiert werden, um so das größtmögliche Potenzial in der Leistung und der Widerstandsfähigkeit gegen Verletzungen nutzbar zu machen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass grundverschiedene Lösungen für Bewegungen mit...

OX Team

Bewegungsentstehung & Selbstorganisation

A. Herausforderungen der Bewegung Die letzten Beiträge zeigten, in welchem Maß Sportlerinnen mit motorischen Herausforderungen innerhalb der Bewegungsplanung und Durchführung konfrontiert werden. Wie bereits im dritten Beitrag “Kontrolle & Anpassungsfähigkeit” erwähnt, fasste Nikolai Bernstein diese Schwierigkeiten im “degrees of freedom” Problem zusammen....

OX Team

Komplexität & Coaching

A. Die Herausforderung des Coachings Der Lernprozess einer Sportlerin ist ebenso komplex wie die Sportlerin selbst, demnach ist auch das Coaching durch die Trainerin keine einfache Aufgabe. Zu keiner Zeit ist klar, welche genauen Auswirkungen der Input, den die Trainerin gibt, auf die Sportlerin haben wird....

OX Team

Die OPTIMAL Theorie

A. Motorisches Lernen Wie in den letzten Beiträgen erläutert, stell die Förderung von motorischen Lernprozessen eine Kernaufgabe von Trainerinnen dar. Es beschreibt die relativ überdauernde, auf Übung oder Erfahrung beruhende Änderung in der Fähigkeit, eine motorische Fertigkeit zu produzieren. Die OPTIMAL Theorie0:00/8:271× Im Jahr 2016 stellten Gabriele...

Du hast erfolgreich eine Mitgliedschaft bei Out Of The Box Science eingerichtet
Willkommen zurück! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Grandios! Du hast dich erfolgreich eingeschrieben.
Dein Link ist abgelaufen
Das war erfolgreich! Überprüfe deine E-Mail und klicke auf den Link zur Anmeldung.
Bitte gib mindestens 3 Zeichen ein 0 Suchergebnisse