A. Auswahl der vorhandenen Evidenz

Für das evidenzbasierte Arbeiten sind hochwertige Quellen unerlässlich, somit ist eine Beurteilung der Studienqualität notwendig.

Die Studienqualität (also die interne Evidenz) wird unter anderem durch das Verzerrungsrisiko, die angewandte Randomisierung und Verblindungsprozesse beeinflusst. All diese Faktoren sind wichtig, was es erschwert, bei der Bewertung der Studienqualität den Überblick zu behalten. Glücklicherweise gibt es einige Möglichkeiten, um Unterstützung bei diesem Arbeitsschritt zu erhalten.

Nur mit dem kostenlosen Open Campus Zugang verfügbar

Schreib dich jetzt ein, um den Inhalt zu lesen und Zugang zu weiteren Open Campus-Inhalten zu erhalten.

Jetzt einschreiben Du hast bereits einen Account? Einloggen