A. Schulterverletzung – ja und jetzt?

Schulterverletzungen sind oftmals mit großen Einschränkungen der Lebensqualität und langer Arbeitsunfähigkeit assoziiert. Gerade in Überkopfsportarten sehen sich viele Sportlerinnen, mit Schulterluxation oder Distorsionen konfrontiert. Grund genug, evidenzbasierte Rehabilitationsprogramme und standardisierte Return-To-Competition Algorithmen zu entwickeln. Eigentlich.

Nur mit der Campus Mitgliedschaft verfügbar

Schreibe dich jetzt ein und upgrade deinen Account, um den Beitrag zu lesen und Zugang zu allen Campus-Inhalten zu erhalten.

Jetzt einschreiben Du hast bereits einen Account? Einloggen